N.Mac® Doppelwellen-Zerkleinerer

Ideal für unterschiedlichste Anwendungen.

Allgemein

Der Doppelwellen-Zerkleinerer N.Mac® zerkleinert grobe und feste Störstoffe in flüssigen Medien. Er ist ideal für unterschiedlichste Anwendungen von der Abwasserbehandlung, über Substrate für Biogasanlagen bis hin zu Speise- und Obstresten. Die verschiedenen Gehäuseausführungen gestatten den Einbau in Abwasserkanäle ebenso wie in Rohrleitungssysteme um die Verstopfung der Rohre zu verhindern und nachgeschaltete Geräte, wie beispielsweise Pumpen, zu schützen.

Aufbau

  • Gehäuse für Rohrleitungs und Kanal-Einbau
  • Durchfluss von 50m3/h bis 400m³/h
  • Doppelwellentechnologie zur Zerkleinerung von Feststoffen
  • Energieeffiziente 2,2 kW , 3kW und 4kW Ausführung
  • Geringe Drehzahl der Messer bei hohem Drehmoment (Untersetzung 1:29)
  • Sechskantwellen aus gehärtetem Stahl
  • Standard-Messer-Konfiguration mit 7/7 Zähnen
  • Optionale Steuerung mit Drehrichtungsumkehr zur Absicherung bei Blockaden

Technik

Ihre Vorteile

  • Schock-Absorptionstechnologie
  • Gleitringdichtung mit Quench
  • Modularer Aufbau der Messerblöcke
  • Optionaler Reinigungskamm für faserige Materialien
  • Seitenschienen für erhöhte Effizienz (Durchfluss und Schneidleistung)
  • Optional verlängerte Welle für Kanal-Ausführungen

Anwendungen

Zu den wichtigsten Einsatzbereichen zählen:

  • Biogasanlagen
  • Landwirtschaft
  • Schlacht- und Recyclinghöfe
  • Konservenfabriken
  • Großküchen
  • Zuckerfabriken

Zubehör

Schneidwerkzeuge

Es gibt unterschiedliche Messerblöcke mit spezieller Geometrie zur optimalen Zerkleinerung der Feststoffe. Um das gewünschte Zerkleinerungsergebnis zu erzielen, lassen sich die unterschiedlichen Messerausführungen mit 3 bis 11 Zähnen miteinander kombinieren.

Eigenschaften
Die Schneidwerkzeuge werden gehärtet, um Schlagbeständigkeit und Schärfe zu erhöhen, so dass auch schwierigste Störstoffe zuverlässig zerkleinert werden.

 

 

Literatur