TORNADO® T.Sano® Drehkolbenpumpe:

Die hygienische Ganzmetall-Ausführung für die sanfte Förderung empfindlicher Medien

Allgemein

Die TORNADO® Drehkolbenpumpen in der Ganzmetall-Ausführung werden vorrangig in Bereichen von Chemie und Nahrung eingesetzt. Diese Pumpen eignen sich für empfindliche und aggressive Medien sowie auch Medien mit hohen hygienischen Anforderungen. Wie ihre Schwester im Elastomer-/Metall-Design fördert sie kontinuierlich und gleichmäßig, eine Dosierung über die Drehzahl ist möglich. Neben dem geringen Platzbedarf und der hohe Leistungsdichte gehört ihre Ölfreiheit zu den wichtigsten Vorteilen.

Merkmale der TORNADO® Drehkolbenpumpen im Ganzmetall-Design:

  • Totraumfreier Pumpenraum
  • Ölfreier, synchronisierender Riementrieb - wartungsarm
  • Beständig gegen aggressive Medien
  • Schonende Förderung von empfindsamen Medien
  • Reinigung im CIP-Verfahren
  • EHEDG-zertifiziert

Das könnte Sie auch interessieren:

TORNADO® T.Sano® Drehkolbenpumpe im neuen Design

Das neue Design der TORNADO® T.Sano® Drehkolbenpumpe hat im Vergleich zur gewöhnlichen T.Sano® ein komplett glattes Gehäuse, auf dem sich kaum Schmutz und Staub ablagern kann. Die gesamte Baureihe ist EHEDG-zertifiziert.

TORNADO® T2 Drehkolbenpumpe

Die TORNADO® T2 Drehkolbenpumpe ist eine rotierende Verdrängerpumpe. Die Fördermenge wird durch gegenläufig rotierende Förderelemente innerhalb einer Kammer (Pumpengehäuse) erzeugt. Das Fördermedium wird innerhalb des Pumpengehäuses von den Förderelementen von der Saugseite zur Druckseite verdrängt.

Universell einsetzbar – das TORNADO® Mobil

Die Mobilität durch die Montage der TORNADO® Drehkolbenpumpe auf einen PKW- oder LKW-Anhänger ermöglicht das Abpumpen großer, feststoffbeladener Flüssigkeiten, Abwässern und Schlämmen an den unterschiedlichsten und ungewöhnlichsten Einsatzorten.

TORNADO® Drehkolbenpumpe – spezielle Ausführung für die Erdölindustrie

Die NETZSCH TORNADO® Drehkolbenpumpen werden in der Erdölindustrie zur kontinuierlichen, druckstabilen, schonenden und pulsationsarmen Förderung des Rohöls eingesetzt.