NOTOS 3NS Dreispindelpumpe

NOTOS® 3NS Dreispindelpumpe

Leicht und durch die geringe Standfläche universell einsetzbar

Die in zahlreichen Industriesektoren und Anwendungsbereichen einsetzbaren selbstansaugenden NOTOS® 3NS Dreispindelpumpen sind echte Leichtgewichte und haben eine geringe Standfläche.

Aufgrund der Optimierung mittels des Konzepts High Efficiency Unique Design (HEUD) überzeugen Dreispindelpumpen durch einen hohen Wirkungsgrad. Zudem wird eine kontinuierliche Förderung bei geringer Pulsation und ein Durchfluss des Mediums mit minimalen Turbulenzen gewährleistet. Dies führt zu einer sanften Produktbehandlung. Sichergestellt wird das mittels modernster Technologie, präzisen Toleranzen sowie einem optimierten Spindelprofil. Neben einer Antriebsspindel, die das Drehmoment über einen dünnen hydrodynamischen Film überträgt, besitzen 3NS Dreispindelpumpen zwei drehende, ineinandergreifende angetriebene Spindeln. Dadurch sind sie besonders für nicht abrasive und nicht korrosive Medien sowie für Flüssigkeiten mit geringer bis mittlerer Viskosität, wie zum Beispiel Schmiermittel geeignet. Durch eine optionale Erweiterung erfüllen NOTOS® Schraubenspindelpumpen die für die Öl- & Gasindustrie sowie petrochemische Industrie relevanten Standards des American Petroleum Institute (API). Darüber hinaus sind sie dank der breiten Materialpalette vielseitig in der unterschiedlichsten Anwendungsbereichen einsetzbar. Neben Grauguss und Chrom-Nickel-Stahl sind sie auch in Duplex-, Superduplex oder Hastelloy-Stahl verfügbar. Wodurch ein geringer Wartungsaufwand und damit einhergehende niedrige Lebenszykluskosten sichergestellt werden.

Jetzt unverbindliches Angebot sichern!

NOTOS 3NS Dreispindelpumpe

1 Schraubenspindeln
Nitrierte Stahllegierung oder Edelstahl. Hervorragende Leistungen dank HEUD (High Efficiency Unique Design).

2 Gehäuse mit optionalem Heizmantel
Dank dem optionalen Heizmantel kann das Fördermedium auf einem bestimmten Niveau gehalten werden. Außerdem ist die Auskleidung austauschbar und mit diversen Anschlusskonfigurationen, zum Beispiel oben/oben, seitlich/oben oder in Reihe verfügbar.

3 Lagerbuchsen
Nitrierte Buchsen zur Vermeidung von Anlaufstörungen und zur Stützung der Radiallasten.

4 Gleitringdichtung
Unter Saugdruck wird für die 3NS nur eine mechanische Dichtung benötigt. Optionaler Magnetantrieb.

Größe*

Druck max.

(bar)

Fördermenge max.

(m3/h)

Betriebsdrehzahl 

(U/min)

3NS-/25M2 25 4 3.600
3NS-/25M3 25 7 3.600
3NS-/25M4 25 13 3.600
3NS-/25-4 25 15 3.600
3NS-/25-5 25 20 3.600
3NS-/25-6 25 30 3.600
3NS-/25-7 25 40 3.600
3NS-/25-8 25 50 3.600
3NS-/25-9 25 60 3.600
3NS-/25-10 25 80 3.600
3NS-/25-11 25 100 3.600
3NS-/25-12 25 140 3.600
3NS-/25-13 25 200 3.600
3NS-/25-14 25 270 3.600
3NS-/25-15 25 400 3.600
3NS-/80-4 80 15 3.600
3NS-/80-5 80 20 3.600
3NS-/80-6 80 30 3.600
3NS-/80-7 80 40 3.600
3NS-/80-8 80 50 3.600
3NS-/80-9 80 60 3.600
3NS-/80-10 80 80 3.600
3NS-/80-11 80 100 3.600
3NS-/80-12 80 140 3.600
3NS-/80-13 80 200 3.600
3NS-/120-7 120 40 3.600
3NS-/120-8 120 50 3.600
3NS-/120-9 120 60 3.600

*Weitere Größen und technische Informationen auf Anfrage.

  • Hoher Wirkungsgrad
  • Leichte Wartung
  • Leichtgewicht und kleine Standfläche
  • Extrem geringe Lärm- und Vibrationsentwicklung
  • Geringe Lebenszykluskosten
  • Weites Anwendungsspektrum
  • Breite Materialpalette
  • Optional entsprechend den Anforderungen API 676 (American Petroleum Institute)

Das könnte Sie auch interessieren:

NOTOS® 2NS Zweispindelpumpe

Antriebsspindel übeträgt Drehmoment über hydrodynamischen Film an zweite Spindel.

NOTOS® 4NS Doppelspindelpumpe mit Getriebe

Drehmoment wird über die Stirnräder an die angetriebene Welle übertragen.

TORNADO® T.Envi® Drehkolbenpumpe

Die TORNADO® T.Envi® Drehkolbenpumpen in FSIP® Ausführung sind optimal auf Ihre Anforderungen in der Umwelt- und Biogastechnik abgestimmt und überzeugen durch einfache Wartung.

NEMO® Exzenterschneckenpumpe in FSIP® Ausführung

Der Einsatz der NEMO® Exzenterschneckenpumpe in FSIP® Ausführung ist besonders für verschleißintensive Applikationen interessant, wo ein vermehrter Service- und Wartungsaufwand zu erwarten ist.