NEMO® Transferpumpen:

Die Lösung zur Überwindung weiter Distanzen bei zuverlässiger Betriebssicherheit

Allgemein

Häufig müssen weite Distanzen überwunden werden um die Häfen oder Raffinieren zu erreichen. Optimal sind hierzu Pumpsysteme die einen hohen Förderdruck, bei geringster Pulsation des Fördermediums, überwinden.

NETZSCH Exzenterschneckenpumpen bieten hierfür die optimale Lösung. Die NEMO® Pumpen werden in Anlehnung an die API 676 und Wellenabdichtung nach API 682 gefertigt.

Eigenschaften der NEMO® Transferpumpen:

  • Unempfindlich bei Sandanteilen im Fördermedium
  • Pulsationsarme Förderung
  • Hohes Saugvermögen

NEMO® Transferpumpe bietet Ihnen:

  • Geringe Lebenszykluskosten
  • Hohe Druckstabilität
  • Exakte Dosiergenauigkeit

Vorteile der NEMO® Transferpumpe:

  • Betrieb bei hohem Wasseranteil im Öl möglich
  • zuverlässige Betriebssicherheit bei Ölen mit hohen Viskositäten
  • einsatzbereit bei Medien mit hohen Feststofffrachten

Technik

1 Rotor
In verschleiß- und korrosionsfesten Ausführungen bis hin zum verschleißfreien Keramikrotor NEMO CERATEC®.

2 Stator
Im Rohr einvulkanisiert mit beidseitigen Dichtbunden in einer Vielzahl von Elastomeren, Kunststoffen und Metallen. Statoreinlauf mit trichterförmiger Öffnung zur Verbesserung des Produkteintritts in die Förderkammer. Der Stator ist öl-, säure und laugenbeständig.

3 Kraftstrang
Kuppelstange und zwei kardanischen Gelenken zur Kraftübertragung vom Antrieb auf den Rotor.

4 Wellenabdichtung
Im Standard mit einfach wirkender, drehrichtungsunabhängiger und verschleißfester Gleitringdichtung. Auf Wunsch mit einfach-/doppeltwirkenden Gleitringdichtungen unterschiedlichster Bauart und Hersteller, Cartridge und Sonderdichtungen sowie Stopfbuchspackungen.

5 Saug- und Druckgehäuse
Flansche bzw. Gewindeanschlüsse nach DIN und internationalen Standards. Werkstoffe in Grauguss, Stahl, Chrom-Nickel-Stahl gummiert sowie Sonderwerkstoffen gemäß Anforderung.

6 Blockbauweise
Durch direkt an die Laterne der Pumpe angeflanschten Antrieb ergeben sich kompakte Abmessungen, geringes Gesamtgewicht, konstante Achshöhen unabhängig von Bauweise und -größe des Antriebs, Wartungsarmut und hohe Servicefreundlichkeit sowie Wirtschaftlichkeit.

Die NETZSCH NEMO® Transferpumpe ist verfügbar aus…

  • Grauguss
  • Chrom-Nickel Stähle
  • Duplex und Superduplexstähle
  • Hastelloy
  • Titan
  • Kunst- und Keramikwerkstoffe
  • Sonderwerkstoffe

Anwendungen

Die NEMO® Transferpumpe hat ein breites Anwendungsspektrum und wird vorzugsweise bei Medien mit folgenden Eigenschaften verwendet…

  • Niedrig bis hochviskos (1 mPas bis 3 Mio mPas)
  • Thixotrop und dilatant
  • Scherempfindlich
  • Abrasiv
  • Nichtschmierend und schmierend
  • Aggressiv (pH 0 bis 14)
  • Adhäsiv
  • Toxisch

…wie zum Beispiel Rohöl, Mit Wasser und Sand verschmutztes Rohöl, Öl-Wasseremulsion, Lagerstättenwasser, Polymerkonzentrat, Polymerlösung, Ölschlamm.

Zubehör

Für die NETSCH NEMO® Transferpumpen ist folgendes Zubehör erhältlich:

  • Wellenabdichtungssysteme nach API 682 in den unterschiedlichsten Ausführungen
  • Förderdrucküberwachungssysteme
  • Trockenlaufschutzeinrichtungen
  • Sicherheitsventile
  • Elektrische Steuerungen
  • Bypassleitungen
  • Anwendungsspezifische Grundplatten
  • Unterschiedlichste Antriebssysteme

Das könnte Sie auch interessieren:

TORNADO® T2 Drehkolbenpumpe

Die TORNADO® T2 Drehkolbenpumpe ist eine rotierende Verdrängerpumpe. Die Fördermenge wird durch gegenläufig rotierende Förderelemente innerhalb einer Kammer (Pumpengehäuse) erzeugt. Das Fördermedium wird innerhalb des Pumpengehäuses von den Förderelementen von der Saugseite zur Druckseite verdrängt.

NEMO® Wasserrückverpressungspumpe

Häufig ist das Rohöl in schwammartigem Gestein vorzufinden. Um es dort herauszulösen bringt man Flüssigkeit mit hohem Druck in die Erde. NEMO® Wasserrückverpressungs- pumpen eignen sich für diese Aufgabe besonders gut.

NEMO® BT Eintauchpumpe

NEMO® Eintauchpumpen werden in vielen Industriebereichen zum Entleeren von Fässern, Behältern, Tanks, Klärbecken, Gruben etc. sowie bei beengten Platzverhältnissen und Gefahr von Kavitation bzw. sehr niedrigem NPSH(a) eingesetzt.

NEMO® Exzenterschneckenpumpe in FSIP® Ausführung

Der Einsatz der NEMO® Exzenterschneckenpumpe in FSIP® Ausführung ist besonders für verschleißintensive Applikationen interessant, wo ein vermehrter Service- und Wartungsaufwand zu erwarten ist.