NEMO® BT Eintauchpumpe

…DIE Entleerungslösung

Allgemein

In einigen Fällen ist die Viskosität des Rohöls so hoch, dass es von der horizontal aufgestellten Pumpe nicht mehr angesaugt werden kann. Hier bietet sich die vertikale Bauform der NETZSCH Exzenterschneckenpumpe als optimale Lösung an. Diese Bauart sind auch als Caisson Pumpen verfügbar und zeichnen sich durch niedrigste NPSH Werte aus.

 

Eigenschaften der NEMO® BT Eintauchpumpe

  • unempfindlich bei Sandanteilen im Fördermedium
  • pulsationsarme Förderung
  • sehr hohes Saugvermögen

NEMO® BT Eintauchpumpen bieten Ihnen:

  • geringe Lebenszykluskosten
  • hohe Druckstabilität
  • exakte Dosiergenauigkeit

Vorteile der NEMO® BT Eintauchpumpe

  • Betrieb bei hohem Wasseranteil im Öl möglich
  • Betriebssicherheit bei Ölen mit hohen Viskositäten
  • einsatzbereit bei Medien mit hohen Feststofffrachten

 

 

Alles aus einer Hand
Für die unterschiedlichen Anwendungen in Ihren Prozessen haben Sie erstmals die Möglichkeit, die NEMO® Exzenterschneckenpumpen auch zusammen mit den bekannten NETZSCH TORNADO® Industrie Drehkolbenpumpen zu beziehen.

Profitieren Sie von unserer jahrzehntelangen Erfahrung und unserem Know-how in der Herstellung von Verdrängerpumpen.


Technik

Unser Design – Ihr Nutzen: servicefreundlich, betriebssicher, zuverlässig

1 Rotor
In verschleiß- und korrosionsfesten Ausführungen bis hin zum verschleißfreien Keramikrotor NEMO CERATEC®.

2 Stator
Im Rohr einvulkanisiert mit beidseitigen Dichtbunden in einer Vielzahl von Elastomeren, Kunststoffen und Metallen.

3 Kraftstrang
Antriebs- und Anschlusswelle mit Kuppelstange und zwei kardanischen Gelenken zur Kraftübertragung vom Antrieb auf den Rotor

4 Wellenabdichtung
Im Standard mit einfach wirkender, drehrichtungsunabhängiger und verschleißfester Gleitringdichtung. Auf Wunsch mit einfach-/doppeltwirkenden Gleitringdichtungen unterschiedlichster Bauart und Hersteller, Cartridge und Sonderdichtungen sowie Stopfbuchspackungen.

5 Druck- und Sauggehäuse
In strömungsgünstiger Ausführung mit Flanschen bzw. Gewindeanschlüssen nach DIN und internationalen Standards. Werkstoffe in Grauguss, Chrom-Nickel-Stahl, Grauguss gummiert sowie Sonderwerkstoffen gemäß Anforderung

6 Blockbauweise
Durch direkt an die Laterne der Pumpe angeflanschten Antrieb ergeben sich kompakte Abmessungen, geringes Gesamtgewicht, Wartungsarmut und hohe Servicefreundlichkeit sowie Wirtschaftlichkeit.

Die NEMO® BT Eintauchpumpe ist verfügbar…

  • in verschiedenen Baugrößen und Varianten für Fördermengen bis 140 m³/h
  • für Differenzdrücke bis 24 bar
  • in unterschiedlichen Werkstoffen von Stahl über Chrom-Nickel-Stahl bis hin zu hochsäurebeständigen Werkstoffen wie Duplex, Hastelloy und Titan
  • mit verschiedenen Stator-Elastomeren von hochabriebfestem Naturkautschuk über öl-, säure-und laugenbeständige Elastomere bis hin zu Aflas und Viton.
  • mit der S- u. L-Geometrie für optimale Anpassung an die Applikation
  • mit einer Vielzahl von mechanischen Wellenabdichtungen und Stopfbuchspackung sowie Sonderabdichtungen

…und fördert
zähfließende bis nicht frei fließende Medien mit und ohne Feststoffe

… und bietet Ihnen
eine Vielfalt von Baureihen zur optimalen Entleerung:

NEMO® Eintauchpumpe mit Aufhängebügel Diese Pumpe wird zum Entleeren offener Fässer und Behälter eingesetzt. Sie ist mit einem Bügel zur Kranaufhängung versehen
NEMO® Fasspumpe NMFB Die trag- oder aufhängbare Fasspumpe wird zum Entleeren von Fässern mit 2" Spundlöchern eingesetzt. Für diese Pumpe stehen für jeden Anwendungsfall eine Vielzahl von Antrieben und umfangreiches Zubehör an Schläuchen, Schlauchanschlüssen, Fassadapter, Einbauflanschen, Fußsieben und mehr zur Verfügung
NEMO® Eintauchpumpe BT für Wandbefestigung Die Pumpe wird vorzugsweise in offenen Sammelschächten eingesetzt und an der Wand befestigt.

NEMO® Eintauchpumpe BT mit Einbauflansch (Domdeckel) und Druckstutzen oberhalb/unterhalb des Einbauflansches
Die Pumpe findet ihren Einsatz bei geschlossenen Schächten, Tanks und Behältern mit Domdeckelöffnung. Die Befestigung erfolgt über den Domdeckelflansch.
Abhängig von der Pumpenbaugröße, Drehzahl und Eintauchtiefe ist ein zusätzliches Führungselement zur Fixierung der Pumpe am Boden oder an der Wand in Bodennähe vorgesehen. Eine Demontage der Pumpe ist auch bei vollem Behälter möglich, da sich die Pumpe in dem Führungselement selbst zentriert und arretiert.
Bei der Variante mit Druckstutzen unterhalb des Einbauflansches liegt der Produktaustritt unterhalb des Domdeckelflansches. Das Produkt wird entweder über einen 90° Bogen durch den Domdeckelflansch vertikal nach oben herausgeführt oder aber horizontal durch die Behälterwand abgeführt. Hierdurch werden die Toträume im Pumpengehäuse minimiert und die Bauhöhe der Pumpe oberhalb des Domdeckels reduziert. Diese Ausführungen werden bevorzugt bei beengten Platzverhältnissen eingesetzt

NEMO® Eintauchpumpe BT mit Einbauflansch (Domdeckel) und Druckstutzen oberhalb des Einbauflansches
NEMO® Eintauchpumpe BT mit Einbauflansch (Domdeckel) und Druckstutzen unterhalb des Einbauflansches

Anwendungen

Universell einsetzbar – die NEMO® BT Tauchpumpe

… DIE Entleerungslösung!

NEMO® Eintauchpumpen werden in vielen Industriebereichen zum Entleeren von Fässern, Behältern, Tanks, Klärbecken, Gruben etc. sowie bei beengten Platzverhältnissen und Gefahr von Kavitation bzw. sehr niedrigem NPSH(a) eingesetzt.
Darüber hinaus finden die Pumpen ihren Einsatz bei der Entleerung von Behältern mit wasser- und umweltgefährdenden Stoffen, bei welchen die übliche Entleerung über einen Flansch am Behälterboden nicht zulässig ist.

Breites Anwendungsspektrum
Die NEMO® BT Eintauchpumpe wird vorzugsweise bei Medien mit folgenden Eigenschaften verwendet:

  • feststoffhaltig
  • niedrig- bis hochviskos
  • scherempfindlich
  • schmierend und nichtschmierend
  • thixotrop und dilatant
  • abrasiv
  • adhäsiv

… wie zum Beispiel
Schlämme, Pasten, Teige, Säuren, Laugen, Grubenwässer, Kalkschlamm, Öle, Schlicker, Honig, Kleber, Farbpasten, Pigmentlacke, Pürees, Streichpasten und vieles mehr.

Weitere Eigenschaften

  • ruhiger und geräuscharmer Lauf

Großer Fördermengen- und Druckbereich

  • regelbare Fördermenge bis 140 m³/h
  • für Differenzdrücke bis 24 bar
  • Fasspumpe NMFB: regelbare Fördermenge bis 3 m³/h bei Drücken bis 8 bar.

Zubehör

NEMO® BT Eintauchpumpe – Ersatzteile und Zubehör

Für die NEMO® BT Eintauchpumpe ist folgendes Zubehör erhältlich:

  • Trockenlaufschutz für NEMOLAST® Statore
  • Strömungswächter für Feststoffstatore
  • Drehzahlüberwachungseinheit
  • Kontaktmanometer mit Druckmittler mit verschiedenen Anschlüssen
  • Multifunktionsdrucküberwachungsgerät
  • Quenchbehälter
  • Druckspülung für doppelwirkende Gleitringdichtung
  • Ringdüse
  • Klebedübel
  • Statorabziehvorrichtung
  • Maschinenfüße
  • Fahrvorrichtungen
  • Abdeckhauben für Antriebe
  • Elektrische Steuerungen

Literatur