NEMO® BT Eintauchpumpen

Allgemein

NEMO® Eintauchpumpen werden zum Entleeren von Fässern, Behältern, Tanks, Klärbecken, Gruben etc. sowie bei beengten Platzverhältnissen und Gefahr von Kavitation bzw. sehr niedrigem NPSH-Wert eingesetzt. Darüber hinaus finden die Pumpen ihren Einsatz bei der Entleerung von Behältern mit wasser- und umweltgefährden den Stoffen, bei denen die übliche Entleerung über einen Flansch am Behälterboden nicht zulässig ist.

Eigenschaften der NEMO® Eintauchpumpen

  • unempfindlich bei Sandanteilen im Fördermedium
  • pulsationsarme Förderung
  • sehr hohes Saugvermögen

NEMO® Eintauchpumpen bieten Ihnen

  • geringe Lebenszykluskosten
  • hohe Druckstabilität
  • exakte Dosiergenauigkeit

Vorteile der NEMO® Eintauchpumpen

  • Betrieb bei hohem Wasseranteil im Öl möglich
  • zuverlässige Betriebssicherheit bei Ölen mit hohen Viskositäten
  • einsatzbereit bei Medien mit hohen Feststofffrachten

Technik

Unser Design – Ihr Nutzen: servicefreundlich, betriebssicher, zuverlässig

1 Rotor
In verschleiß- und korrosionsfesten Ausführungen bis hin zum verschleißfreien Keramikrotor NEMO CERATEC®.

2 Stator
Im Rohr einvulkanisiert mit beidseitigen Dichtbunden in einer Vielzahl von Elastomeren, Kunststoffen und Metallen.

3 Kraftstrang
Antriebs- und Anschlusswelle mit Kuppelstange und zwei kardanischen Gelenken zur Kraftübertragung vom Antrieb auf den Rotor

4 Wellenabdichtung
Im Standard mit einfach wirkender, drehrichtungsunabhängiger und verschleißfester Gleitringdichtung. Auf Wunsch mit einfach-/doppeltwirkenden Gleitringdichtungen unterschiedlichster Bauart und Hersteller, Cartridge und Sonderdichtungen sowie Stopfbuchspackungen.

5 Druck- und Sauggehäuse
In strömungsgünstiger Ausführung mit Flanschen bzw. Gewindeanschlüssen nach DIN und internationalen Standards. Werkstoffe in Grauguss, Chrom-Nickel-Stahl, Grauguss gummiert sowie Sonderwerkstoffen gemäß Anforderung

6 Blockbauweise
Durch direkt an die Laterne der Pumpe angeflanschten Antrieb ergeben sich kompakte Abmessungen, geringes Gesamtgewicht, Wartungsarmut und hohe Servicefreundlichkeit sowie Wirtschaftlichkeit.


Die NEMO® BT Eintauchpumpe ist verfügbar…

  • in verschiedenen Baugrößen und Varianten für Fördermengen bis 140 m³/h
  • für Differenzdrücke bis 24 bar
  • in unterschiedlichen Werkstoffen von Stahl über Chrom-Nickel-Stahl bis hin zu hochsäurebeständigen Werkstoffen wie Duplex, Hastelloy und Titan
  • mit verschiedenen Stator-Elastomeren von hochabriebfestem Naturkautschuk über öl-, säure-und laugenbeständige Elastomere bis hin zu Aflas und Viton.
  • mit der S- u. L-Geometrie für optimale Anpassung an die Applikation
  • mit einer Vielzahl von mechanischen Wellenabdichtungen und Stopfbuchspackung sowie Sonderabdichtungen

Zubehör

NEMO® BT Eintauchpumpe – Ersatzteile und Zubehör

Für die NEMO® BT Eintauchpumpe ist folgendes Zubehör erhältlich:

  • Trockenlaufschutz für NEMOLAST® Statore
  • Strömungswächter für Feststoffstatore
  • Drehzahlüberwachungseinheit
  • Kontaktmanometer mit Druckmittler mit verschiedenen Anschlüssen
  • Multifunktionsdrucküberwachungsgerät
  • Quenchbehälter
  • Druckspülung für doppelwirkende Gleitringdichtung
  • Ringdüse
  • Klebedübel
  • Statorabziehvorrichtung
  • Maschinenfüße
  • Fahrvorrichtungen
  • Abdeckhauben für Antriebe
  • Elektrische Steuerungen

Literatur