Rübenbrei direkt aus der Lagune fördern:

Niedriger Materialverschleiß trotz hoher Belastung mit der NEMO® BT Eintauchpumpe

Trotz der hohen Belastung bleibt der Materialverschleiß der NEMO® BT Eintauchpumpe bei der Förderung von Rüben in der Biogasproduktion gering.

Rüben, vor allem Zucker- oder eigens gezüchtete Energierüben, werden immer beliebter.  

Blick hinter die Kulissen

Die Lagerung der Rüben in Silos oder Silage-Schläuchen ist kompliziert und teuer. Eine vergleichsweise einfache und kostengünstige Alternative stellt hier die Sammlung von Rübenbrei in Folienerdbecken dar.  

Herausforderung angenommen

Rund 10 m³ fein gehäckselter Rüben sollten in einem konkreten Anwendungsfall pro Stunde zum Fermenter transportiert werden. Da sich allerdings auf dem Brei in der Lagune eine stichfeste Oxidationsschicht bildet, muss das hochviskose Substrat unterhalb dieser Schwimmdecke angesaugt werden. Horizontal gelagerte Pumpen am Beckenrand oder auf Pontons hätten dazu nicht die notwendige Saugleistung aufbringen können. Problematisch war außerdem der hohe Sandanteil von bis zu 10 Prozent der Substratmenge, der stark abrasiv wirkt. In Verbindung mit dem niedrigen pH-Wert des Breis hätte dies auf Dauer die Werkstoffe der Pumpe angreifen können.  

Exzellent gelöst

In der Anlage wurde deshalb eine NEMO® BT Eintauchpumpe installiert, die sonst auch zum Entleeren von Tanks und Gruben von zähen bis nicht frei fließenden Medien, wie beispielsweise Rohöl, eingesetzt wird. Die Entwickler von NETZSCH verbauten einen Stator aus dem hochwiderstandsfähigen Elastomer NEMOLAST® und einen verchromten Edelstahl-Rotor. Zusätzlich reicht es auch, die Pumpe mit einer gemäßigten Drehzahl von 190 U/min zu betreiben, was den Abrieb verringert. So konnte trotz der hohen Belastung der Materialverschleiß niedrig gehalten werden, der erste Statortausch wurde erst nach etwa einem Jahr Dauerbeanspruchung notwendig.

NEMO® BT Eintauchpumpe

  • Medium: Rübenbrei
  • Fördermenge: 10 m³/h
  • Drehzahl: 190 U/min
  • Druck: 24 bar
  • Tauchtiefe: Max. 10 m

 

Das könnte Sie auch interessieren:

NEMO® B.Max Mischpumpe

Die NEMO® B.Max Mischpumpe setzt neue Maßstäbe durch maximale Mischung und Förderung Ihrer Bio-Substrate.

NEMO® SY Industrieausführung in Lagerstuhlbauweise mit freiem Wellenende

Die NEMO® SY Exzenterschneckenpumpe wird für anspruchsvolle Anwendungen in jedem Industriezweig weltweit eingesetzt. In Lagerstuhlbauweise und freiem Wellendende kann die Pumpe mit alle Antriebsarten angetrieben werden.

TORNADO® T2 Drehkolbenpumpe

Die TORNADO® T2 Drehkolbenpumpe ist eine rotierende Verdrängerpumpe. Die Fördermenge wird durch gegenläufig rotierende Förderelemente innerhalb einer Kammer (Pumpengehäuse) erzeugt. Das Fördermedium wird innerhalb des Pumpengehäuses von den Förderelementen von der Saugseite zur Druckseite verdrängt.

Grobstoffzerkleinerer M-Ovas®

NETZSCH Zerkleinerungssysteme sind überall dort einsetzbar, wo Störstoffe in Flüssigkeiten zuverlässig zerkleinert werden müssen. Nur so können Sie dem Verstopfen von Leitungen vorbeugen und Beschädigungen nachfolgender Aggregate sicher und zuverlässig verhindern.


BIOGAS Repowering with NETZSCH
NETZSCH Pumps for Pulp Feeding / Liquid Feeding on Biogas Appliances