Bauindustrie

Drehkolbenpumpe trotzt höchst abrasiver Haftgrundierung und erreicht dreifache Standzeit

Eines der Produkte, das Baustoffhersteller Knauf in Iphofen produziert, ist eine Betonhaftgrundierung.  

 

Hintergrund

Was auf dem Bau dafür sorgen soll, dass der Putz auch auf glatten Wänden hält, macht bei der Abfüllung allerdings Probleme: Die dispersionshaltige Putzgrundierung enthält rund 60 Prozent mineralische Feststoffe, die in der Drehkolbenpumpe, die die Abfüllstation beschickt, wie Schmirgelpapier wirken.  

 

Aufgabe

Die hohe Jahresproduktionsleistung auf der Mischanlage führte zu einem erheblichen Instandhaltungsaufwand. „In Hochzeiten reparierten wir die Pumpe alle 3 bis 4 Wochen“, wie der Instandhaltungsleiter des Unternehmens berichtet. Grund genug, sich nach einer Alternative umzuschauen und die fand man bei NETZSCH.  

 

Lösung

Im April 2012 wurde eine TORNADO® T.Proc 08/45 BD-E eingebaut. Um für derartige Herausforderungen gerüstet zu sein, wurde bei der TORNADO® das gängige Werkstoff-Konzept konventioneller Drehkolbenpumpen umgedreht: Statt der üblichen Elastomerkolben werden hier zwei Kolben aus gehärtetem Stahl verwendet, die sich in einen geometrisch angepassten Elastomereinsatz drehen. Auf diese Weise wird Energie eingespart, die Abnutzung verringert und die Standzeit der Pumpe insgesamt erhöht.

Zum Zeitpunkt der ersten Inspektion hatte die Pumpe bereits das doppelte Volumen geliefert als die bisher eingesetzte konventionelle Drehkolbenpumpe. Zu diesem Zeitpunkt wurde die maximale Drehzahl nur zu 60% erreicht. „Wir haben also noch Luft nach oben“, so der NETZSCH-Experte. „Gemessen an der bisherigen Laufzeit kann die T2 sicher die dreifache Standzeit erreichen.“ Diese Vermutung bestätigte sich nach nunmehr sechs Monaten im Betrieb: Nach der 3-4 fachen Förderung ergibt sich eine mehr als dreifache Standzeit.

Technische Daten

Ihr Gerät ist zu klein, um diese Tabelle zu zeigen.
NETZSCHTORNADO® T.Proc 08/45 BD-E
MediumHaftgrundierung
FördermengeZwischen 1.500 und 5.000 kg/h

Produkte

NEMO® SY Industrieausführung in Lagerstuhlbauweise mit freiem Wellenende

Die NEMO® SY Exzenterschneckenpumpe wird für anspruchsvolle Anwendungen in jedem Industriezweig weltweit eingesetzt. In Lagerstuhlbauweise und freiem Wellendende kann die Pumpe mit alle Antriebsarten angetrieben werden.

NEMO® BY Blockpumpe in Industrieausführung

Die NEMO® BY Exzenterschneckenpumpe kann in allen Industriebereichen eingesetzt werden, wo sehr unterschiedliche Medien gepumpt oder sehr genau dosiert werden müssen.

NEMO® Pumpe C.Pro®

Die NEMO® CY C.Pro® Dosierpumpe ist eine Voll-Kunstoffpumpe für das genaue Dosieren der verschiedensten Chemikalien in den Bereichen Umwelttechnik und chemische Industrie.

TORNADO® Drehkolbenpumpe T2

Die TORNADO® Drehkolbenpumpe ist eine rotierende Verdrängerpumpe. Die Fördermenge wird durch gegenläufig rotierende Förderelemente innerhalb einer Kammer (Pumpengehäuse) erzeugt. Das Fördermedium wird innerhalb des Pumpengehäuses von den Förderelementen von der Saugseite zur Druckseite verdrängt.


Literatur