Förderung von Medien in explosionsgefährdeten Bereichen:

NOTOS® Schraubenspindelpumpen von NETZSCH sind ATEX-zertifiziert

Blick hinter die Kulissen

Die Richtlinie 2014/34/EU regelt das Inverkehrbringen und Bereitstellen von Geräten und Schutzsystemen in explosionsgefährdeten Bereichen. Erfüllt ein Produkt nachweislich diese Anforderungen, darf kein EU-Mitgliedstaat eine Markteinführung behindern, untersagen oder eine Rückrufaktion anordnen.

Herausforderung angenommen

Nach der ATEX- Richtlinie brauchen alle Geräte und Produkte, die in explosionsgefährdeten Bereichen zum Einsatz kommen, über die Betriebsanleitung hinausgehende Sicherheitshinweise. Diese müssen in der jeweiligen Landessprache abgefasst sein und alle für den bestimmungsgemäßen Betrieb notwendigen Angaben enthalten.

Exzellent gelöst

Den NOTOS® Schraubenspindelpumpen wurde durch das Institut für Sicherheitstechnik bestätigt, dass die Pumpen die Anforderungen der Explosionsgruppen IIB und IIC (und damit auch den Explosionsgruppen IIA, IIB und IIC) erfüllen.


Technik

Technik

NETZSCH: NOTOS® Schraubenspindelpumpe, 2NS, 3NS und 4NS

Fördermedium: Medien mit gering bis stark schmierende Flüssigkeiten mit niedriger bis hoher Viskosität sowie scherempfindliche oder chemisch aggressive Medien

Fördermenge: bis 1500 m³/h

Druck: bis 80 bar

Viskosität: bis 200.000 cSt

Explosionsgruppen: IIB und IIC (damit auch den Gruppen IIA, IIB, IIC)
 

ATEX-Zertifikat nach EU-Richtlinie 2014/34/EU

 

Die unterschiedlichen Geometrien der 3 Pumpen-Baureihen sind für Medien mit verschiedensten Eigenschaften optimiert.

Literatur

Literatur