NETZSCH Pumpen-Lösungen im Bereich Öl und Gas Upstream

Wir finden und entwickeln die optimale Verdrängerpumpe für Ihren individuellen Anwendungsfall

„Öl und Gas zählen weltweit zu den wichtigsten Energielieferanten. Obwohl noch immer neue Vorkommen entdeckt werden, werden voranging bereits erschlossene Ölfelder weitergehend gewartet, wobei die Förderung dieses viskosen, feststoffhaltigen Rohstoffes immer aufwendiger wird. Durch die Nutzung von NETZSCH-Driveheads und den Exzenterschneckenpumpen-Systemen können viele dieser Reserven effizient gefördert und genutzt werden.“

Jörg Eitler
Geschäftsfeldmanager Öl & Gas Upstream


Besondere Herausforderungen erfordern innovative und maßgeschneiderte Lösungen. Als weltweit führender Anbieter von Verdrängerpumpen bietet Ihnen NETZSCH im Bereich Öl und Gas Upstream auf globaler Ebene individuell auf Ihre Anforderungen angepasste Pumpen und Systeme.

Gemeinsam mit Ihnen finden und entwickeln wir die optimale Pumpen-Lösung für Ihre Anwendung. Die Zufriedenheit unserer Kundinnen und Kunden steht bei NETZSCH stets an oberster Stelle. Ob großer Ölfeldbetreiber oder kleiner Förderbetrieb, wir widmen uns Ihren Projekten mit größter Leidenschaft. Dabei versprechen wir Ihnen Proven Excellence - herausragende Leistungen in allen Bereichen. Um den steigenden technologischen Anforderungen gerecht zu werden, forschen wir zusammen mit Universitäten sowie Betreibern unserer Pumpen fortlaufend an innovativen Lösungen.

Möglichkeiten zur effizienten Förderung im Bereich Öl und Gas Upstream

„Öl und Gas zählen weltweit zu den wichtigsten Energielieferanten. Obwohl noch immer neue Vorkommen entdeckt werden, werden voranging bereits erschlossene Ölfelder weitergehend gewartet, wobei die Förderung dieses viskosen, feststoffhaltigen Rohstoffes immer aufwendiger wird. Durch die Nutzung von NETZSCH-Driveheads und den Exzenterschneckenpumpen-Systemen können viele dieser Reserven effizient gefördert und genutzt werden“, so Jörg Eitler, Geschäftsfeldmanager Öl und Gas Upstream.

Unsere innovativen Pumpen für die Ölindustrie zeichnen sich durch eine robuste und zuverlässige Konstruktion aus. Gemeinsam mit Ihnen definieren wir die Anforderungen in der Planungsphase und finden so global die optimal auf Ihre Anwendung abgestimmten Pumpen und Systeme.

Effiziente Förderung von verwässerten Ölfeldern mit hohem Gasanteil

Sie wollen den Wirkungsgrad bei der Förderung eines Öl-Wassergemischs erhöhen? Die speziell konstruierten, unterirdisch angetriebenen Exzenterschneckenpumpen machen es möglich. Gleichzeitig reduzieren Sie Ihre Kosten sowie den Ressourcenverbrauch. Selbst wechselnde Förderbedingungen einschließlich eines hohen freien Gasanteils stellen die untertägig angetriebene Exzenterschneckenpumpe vor keine Probleme. Dadurch fördern Sie selbst stark verwässerte Ölfelder effizient.

Hochtechnologisierte Lösungen zur effizienten Förderung auf Öl- und Gasfeldern

Ölförderung 4.0 - Die Digitalisierung verändert auch die Pumpenindustrie immer mehr. Mit unseren hochtechnologisierten Pumpen-Lösungen fördern Sie dank der vollständigen Downhole-Sensorik selbst unter erschwerten Bedingungen besonders effizient. Neben Druck-, Temperatur- und Vibrationssensoren, liefert die Sensorik Daten über den Druck an der Pumpe, aus denen Sie Rückschlüsse über den dynamischen Spiegel des Fluids im Bohrloch ziehen können. Dadurch erkennen Sie mögliche Störungen frühzeitig und wirken Schäden an der Pumpe präventiv entgegen. Zudem optimieren Sie dank der Digitalisierung von Öl- und Gasfeldern Ihren Wirkungsgrad bei der Rohölgewinnung.

Rohölförderung unter schwierigsten äußeren Bedingungen

Die Lage der Ölfelder ist so unterschiedlich wie deren Qualität. Für die Downhole-Exzenterschneckenpumpen stellen selbst stark wechselnde Temperaturen wie zum Beispiel in Wüsten kein Problem dar. Trotz der Herausforderungen überzeugen die innovativen Exzenterschneckenpumpen mit Drivehead durch eine hohe Standzeit und lange Wartungsintervalle. Dadurch halten Sie Ihre Lebenszykluskosten gering, wodurch die Rentabilität selbst bei niedrigerer Qualität des Rohöls gewährleistet wird.

Permanente Überwachung des dynamischen Fluid-Levels

Die Bedingungen Untertage ändern sich stetig. Mit unseren untertägig angetriebenen Exzenterschneckenpumpen überwachen Sie nicht nur das dynamische Fluid-Level, sondern passen dank der speziellen Frequenzregelung auch die Betriebsbedingungen stetig an. Dadurch erhöht sich der Wirkungsgrad und Sie erzielen eine deutliche Reduktion des Energieverbrauchs. Gleichzeitig sind dank der besonderen Konstruktion Umweltbelastungen durch Leckagen über Tage ausgeschlossen.

Umwelt- und klimaschonende Rohölgewinnung

Umwelt- und Klimaschutz spielen bei NETZSCH eine zentrale Rolle. Im Gegensatz zur Verwendung von herkömmlichen Pferdekopfpumpen befinden sich bei den untertägig angetriebenen Exzenterschneckenpumpen von NETZSCH sowohl die Förderelemente als auch der Motor im Bohrloch. Dadurch schließen Sie Umweltbelastungen durch Leckagen über Tage aus.

Förderung schwierigster Medien auf Öl- und Gasfeldern

Öl-Sand-Gemische stellen viele Pumpen bei der Rohölförderung vor Probleme. Mit den speziellen Ölförderpumpen auf Exzenterschneckenbasis fördern Sie selbst schwierigste Medien effizient und produktschonend. Durch die Vermeidung von Pulsation und Scherkräften wirken Sie möglichen Emulsionseffekten präventiv entgegen. Dies erleichtert Ihnen die Trennung der Gemische an der Oberfläche erheblich. Zugleich erhöhen sie Ihren Wirkungsgrad dank der innovativen Bauweise um bis zu 60 Prozent.

Erfolgsgeschichten aus dem Bereich Öl & Gas Upstream

Effektive Rohölförderung mit der speziell konstruierten Exzenterschneckenpumpe mit unterirdischem Antrieb.

Permanente Überwachung des dynamischen Fluid-Levels: Untertägig angetriebene Exzenterschneckenpumpe liefert Druck- und Temperaturdaten

Eine speziell konstruierte, unterirdisch angetriebene Exzenterschneckenpumpe sorgt für die Erhöhung des Wirkungsgrades bei der Förderung eines Öl-Wassergemischs bei gleichzeitiger Kosten- und Ressourcenreduktion. Lesen Sie mehr...

NETZSCH Upstream Exzenterschneckenpumpen fördern schwierigste Medien auf Öl- und Gasfeldern

Trotz aller Bemühungen um die erneuerbaren Energien ist der weltweite Bedarf an Erdöl und Erdgas ungebrochen. Methan aus Kohleflözen oder hochviskoses Öl mit über 10.000 mPas sind heute bereits wirtschaftlich interessant, allerdings ebenso kompliziert zu gewinnen. Lesen Sie mehr...